Smartphone im Ausland – Was muss ich beachten? Welche Kosten entstehen?

Ob herkömmliches Handy oder Smartphone, bei Auslandsreisen sollte man genauer hinschauen. Vor allem ist es von Vorteil sein Smartphone und dessen Einstellungsfunktionen zu kennen. Wer im Ausland surfen will ohne gleich sein gesamtes Monatsgehalt auf Spiel zu setzen, ist gut beraten den ‚Paketdaten-Button‘ auszuschalten und sich in freie Wireless-Netze einzuwählen. Viele Cafes in fast allen Ländern dieser Welt bieten kostenlos W-Lan an und so kann man auf Kosten eines Latte Macchiato seine E-Mails abrufen und den Freunden auf Facebook folgen. Einige Anbieter offerieren Auslandsdatenpakete, die sich durch Laufzeitverträge aber meist nur für Businessreisende lohnen. Einige Mobilfunkanbieter bieten aber auch zuschaltbare Optionen ohne Bindung an. Auch hier heißt es also, erst checken – dann chatten.

Grundsätzlich sind das Telefonieren und die Nutzung des mobilen Internets im Ausland wesentlich teurer als im Inland. So sind nicht nur die Verbindungspreise für ausgehende Verbindungen teurer, sondern auch eingehende Verbindungen kosten den Smartphone-Nutzer einige Euro.
Grund dafür ist zu einem das Roaming welches die Nutzung eines fremden Netzanbieters im Ausland bezeichnet, welche aber vom eigenen Anbieter abgerechnet wird. Da für die Fremdnutzung der Mobilfunknetze dem Netzanbieter kosten entstehen, sind die Verbindungen wesentlich teurer. Besonders Datenverbindungen kosten im Ausland zwischen wenigen Cent und rund 30,- Euro pro MB!. Wer im Ausland auf Nummer sicher gehen will, sollte darauf achten ob der eigene Anbieter Roaming-Optionen zu Buchen lässt um hohe kosten zu vermeiden. Auch sollte darauf geachtet werden keine größeren Datenmengen wie etwa Urlaubsbilder (zwischen 2-5 MB je nach Auflösung) über das Fremdnetz zu versenden sondern sich dafür lieber in freie Wireless-Netze einzuwählen.

Auslandsreise mit dem Smartphone

Checkliste Auslandsreisen:

  • Einstellungen bezüglich Datenverbindung / Automatische Netzverbingung checken
  • Versenden großer Datenmengenvermeiden
  • Paketdaten abschalten?
  • Roaming-Optionen zubuchen?
  • Smartphone soviel wie möglich ausschalten und Urlaub genießen